History
Startseite

 

 

Meilensteine in der Geschichte Cadillacs

In der Geschichte Cadillacs wurden oft Weltneuheiten vorgestellt, die später in der Automobilindustrie Standard wurden.

1902

Die Detroit Automobile Corporation wurde reorganisiert und in Cadillac Automobile Corporation umbenannt.

1905

Cadillac ist der Pionier der Mehrzylindermotoren. Der erste Vierzylindermotor wird vorgestellt

1908

Cadillac ist der erste amerikanische Automobilhersteller der die Dewar Trophy des Royal Automobile Club of London verliehen bekam, weil Cadillac eine Austauschbarkeit von Teilen durch Standardisierung erreichte.

1909

Cadillac wurde von General Motors Corporation gekauft.

1912

Cadillac rüstet als Erster seine Fahrzeuge mit elektrischen Alassern, elektrischem Licht und Zündung aus. Dafür erhielt Cadillac zum zweiten mal die Dewar Trophy des Royal Club of London. Darüber hinaus wurde Cadillac für alle Zeiten der Titel "Standard of the World" verliehen. Cadillac wurde damit als einziger Fahrzeughersteller zweimal mit der Dewar Trophy ausgezeichnet und keinem anderen Hersteller wurde danch ein vergleichbarer Titel verliehen.

1915

Cadillac baute als erster Serienfahrzeuge mit wasserkekühlten V8 Motoren

1926

Als erster Hersteller bot Cadillac eine umfassende landesweite Servicepolitik.

1928

Cadillac verwendete als erster Sicherheitsglas.

1930

Cadillac baute den ersten 16 Zylinder

1937

Ein von Cadillac gebauter V8 Motor brach beim Stock Car Rennen in Indianapolis alle früheren Rekorde.

1943

Cadillac wurde mit dem Army-Navy "E" Award für hervorragende Produktion von Kriegsgerät ausgezeichnet.

1944

Cadillac produzierte den M-24, den schnellsten und wendigsten Kampfpanzer.

1948

Der Cadillacdesigner Harley Earl, veränderte das Aussehen der Automobile durch Einführung der Haiflossen nachhaltig.

1949

Am 25.11. wurde das 1.000.000 Auto gebaut.

1954

Cadillac führt als erster Automobilhersteller die Servolenkung als Standardausstattung ein.

1964

Cadillac entwickelte als Erster die Klimaautomatik gekoppelt mit einer temperaturgenau einstellbaren Heizung.

1965

Cadillac führt als erster ein Lenkrad ein, welches sowohl in der Höhe, als auch im Abstand zum Fahrer einstellbar war (tilt and telescope steering wheel)

1966

Cadillac is the first to introduce varialbe ratio steering an an American car. (Wer kann das übersetzten? Bedeutet es geschwindigkeitsabhängige Servolenkung?)

1970

Cadillac bietet den bis heute größten Motor an, der serienmäßig in einem PKW verbaut wurde. Es ist ein 8,2 Liter V8 der 400 SAE-HP leistete.

1975

Cadillac biete als erster US Automobilhersteller eine elektronische Einspritzanlage für die Modelle Eldorado, Fleetwood und DeVille an.

1978Cadillac testet als Erster die Möglichkeiten der Microprozessortechnik im Automobilbau. Im Seville wird ein Microprozessor, der "Trip Computer" verbaut.

1980

Cadillac macht weitere Fortschritte in der elektronisch gesteuerten Kraftstoffzufuhr. Erstmals wird eine microprozessorgesteuerte digitale Einspritzanlage mit einem Selbstdiagnosesystem vorgestellt.

1984

Cadillac führt das "Golden Key" Lieferungssystem ein. Damit wird die Lieferprozedur für Neuwagen bei allen Cadillachändlern vereinheitlicht. Verbunden mit weiteren Annehmlichkeiten für die Kunden schaffte es Cadillac so, in 1987 Platz 1 in der Kundenzufriedenheit erreichen.

1985

Als erster Autohersteller baut Cadillac bei den frondgetriebenen Modellen die V8 Motoren quer ein, um Platz zu sparen.

1987

Der Allante kommt auf den Markt. Er ist das erste amerikanische Auto, welches auf dem europäischen Markt Fuß fassen sollte. Der zweisitzige Roadster wurde in Italien in Pininfarina designt und die Karosserie und das Interieur auch dort gebaut. Dann wurden die halb fertigen Fahrzeuge mit Boing 747 Transportflugzeugen nach Detroit geflogen und dort fertig montiert.

1990

Cadillac stellte die elektronische Traktionskontrolle vor, als erster amerikanischer Automobilhersteller. ABS und Fahrer-Airbag hatten jetzt alle Modelle, außer dem Brougham.

1993

Im 90isten Jahr des Firmenbestehens stellte Cadillac die revolutionäre 32 Ventil Northstar V8 Maschine vor.

1997

Der Catera wurde auf den Markt gebracht. Die sportliche Limousine wurde von einem V6 Motor angetrieben und hatte Heckantrieb. Der Catera ist eine Cooperation zwischen Cadillac und Opel.

1999

Cadillac kündigt an, bei den 24 Stunden von Le Mans anzutreten.

2000

Die zur Jahrhundertwende produzierten Fahrzeuge mit die mit am besten ausgestatteten Autos weltweit: Night-Vision System, basierend auf Wärmebildkameras, Stabilitätssensoren an jedem Rad, LED Brems-und Rücklichter, Ultraschall-Einparkhilfe und ein System, welches das Auslösen der Airbags verhindert, wenn der Sitz unbesetzt ist, oder ein Kind darauf sitzt sind nur einige Ausstattungsdetails.